Sondersitzung der UWA

UWA-Vorstand fällt Entscheidung zum Drohanruf

Apensen, den 28.06.2019

Der UWA-Vorstand hat in einer Sondersitzung am 28.06.2019, 21.00 Uhr gemeinsam mit dem von Herrn Suhr beschuldigten UWA-Mitglied die Sachlage erörtert. Seine Unschuld konnte nicht glaubhaft dargelegt werden.

Der UWA-Vorstand sah sich daher gezwungen, das Mitglied mit sofortiger Wirkung aus der UWA auszuschließen, um sich grundsätzlich von solchem Verhalten zu distanzieren und weiteren Schaden abzuwenden. Die UWA hat Frau Suhr jede notwendige Unterstützung zugesagt.

Wir sind die UWA. Wir sind Apensen. Wir sind Du!
Für eine bürgerfreundliche Samtgemeinde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.