Kommentar der UWA zum (unten stehenden) Interview mit Rolf Suhr

Hier stimmen wir Herrn Suhr uneingeschränkt zu. Mit dem Drohanruf wurde ganz klar eine Grenze überschritten. Und hier ist es egal, ob er, seine Frau oder andere Personen bedroht wurden. So ein Verhalten ist inakzeptabel. Die UWA hat entsprechend reagiert und das betreffende UWA-Mitglied in einer Sondersitzung drei Tage nach Bekanntwerden des Vorwurfs aus der UWA ausgeschlossen (Siehe hierzu die UWA-Pressemitteilung). Diesen Vorfall nun aber zu nutzen, um nach der …