Eine Apenserin kandidiert

Quelle: Kreiszeitung Wochenblatt vom 26.03.2019 Autor: Alexandra Bisping Petra Beckmann-Frelock (UWA) hat bewirbt sich um Amt des Samtgemeinde-Bürgermeisters ab. Apensen. Sie ist gut vernetzt in der Samtgemeinde und sie bringt als studierte Diplom-Verwaltungswirtin das nötige Rüstzeug mit: Petra Beckmann-Frelock (37), Mitglied der Unabhängigen Wählergemeinschaft Apensen (UWA), hat zur Wahl des Samtgemeinde-Bürgermeisters in Apensen ebenfalls ihren Hut in den Ring geworfen. Zum Rückzug von Kandidat Jan Gold (CDU) sagt sie: “Schade, …

Zur Samtgemeindebürgermeisterwahl und der CDU: es wird immer schlimmer!

CDU-Fraktionschef und Sauensieks Bürgermeister Suhr war Bewerbung angeblich nicht bekannt. Die Bewerbung lag dem Samtgemeinde-Rat nachweislich vor. Schauen wir uns doch einmal an, was hier passiert. (Den Referenzartikel findest Du weiter unten.) Eine Bewerbung geht der Samtgemeinde Apensen zu und wird ignoriert, so dass der Bewerber schließlich seine Bewerbung zurückzieht. (Die einzige Fraktion, die sich bei ihm gemeldet hat, war die UWA.) “Rolf Suhr, Vorsitzender der CDU-Samtgemeindefraktion in Apensen, erklärte …

Demokratie? Nicht bei der Wahl des Samtgemeindebürgermeisters in Apensen!

Stellungnahme zum Artikel “Headhunter sollen Bürgermeister-Kandidaten finden”, BT vom 12.10.2018 – Online am 11.10.2018 Samtgemeinderat will Wählern nur einen Bewerber zur “Wahl” stellen Apensen, den 16.10.2018 Warum sollen die Bürgerinnen und Bürger zur Wahl des Samtgemeindebürgermeisters gehen, wenn es doch nichts zu wählen gibt? Diese Vorgehensweise kennen wir aus sozialistischen Staaten. Ein Kandidat wird zur “Wahl” gestellt und mit einem in der Regel überwältigenden Ergebnis gewählt. Ein wesentliches Merkmal des …