Antrag der UWA zur Einstellung einer Dualen Studentin im Bereich Jugendpflege

Antrag der UWA

Die UWA beantragt, dem Antrag des Jugendpflegers stattzugeben und die dafür erforderlichen Gelder in den Haushalt zu stellen.

Begründung:

Die Förderung und Ausbildung von jungen Menschen ist eine Gemeinschaftsaufgabe, der sich auch eine Samtgemeinde stellen muss. Insbesondere in der Kinder- und Jugendförderung besteht ein großer Bedarf an Nachwuchskräften.

Diesen Bedarf zu decken ist gerade die Pflicht von Kommunaleinrichtungen, da diese später auf die Arbeitskräfte zurückgreifen werden.

Wir sehen in der Ausbildung eine Investition in die Zukunft und bitten den Rat, diesen Antrag zu unterstützen.

Stefan Reigber

UWA

Melde Dich zu unserem Newsletter an, um in Zukunft nichts mehr zu verpassen!


Stefan Reigber

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *



Letzte Beiträge

Never ending Story – oder warum die Samtgemeinde Apensen keinen Haushaltsplan hinbekommt
Die Haushälte in der Samtgemeinde sind noch immer nicht fertig. Woran liegt das?
Die neue Hundesteuer hat es nicht geschafft
Die neue Hundesteuer kommt erstmal nicht, dafür neue Beschlüsse für Hundebesitzer.
Bürgerpark Apensen. Schon davon gehört?
Apensen soll einen Bürgerpark für alle Generationen erhalten. Schon gewusst davon?
Never ending Story – oder warum die Samtgemeinde Apensen keinen Haushaltsplan hinbekommt