Kostenlose Einweisung zur Videokonferenzsoftware Zoom und Teams

Die nächste, für Bürger der Samtgemeinde Apensen kostenlose, Einweisung zur Videokonferenzsoftware findet statt am Dienstag, 19.05.2020um 19.00 UhrDauer: zirka 90 Minuten Die Kosten für Teilnehmer von außerhalb der Samtgemeinde Apensen betragen 35,00 Euro brutto. Diese Einnahmen werden einer sinnvollen Einrichtung in der Samtgemeinde gespendet. Infos folgen zur gegebenen Zeit. Bei Interesse bitte eine e-Mail an info@wir-sind-apensen.de senden, dann erhältst Du alle Infos zum Login.

Unterricht? Zu Hause!

Die Schulen sind zu, das Kinderzimmer wird zum Klassenzimmer. Kinder lernen jetzt zu Hause, angeleitet vom Übungsmaterial der Schule – und von den Eltern. Wie der Heimunterricht gelingt. Seit Mitte März sind bundesweit die Schulen geschlossen, Millionen Schulkinder müssen zuhause bleiben. Von wegen „Corona-Ferien“ – jetzt wird zuhause gebüffelt. Einige Lehrer setzen auf Online-Unterricht, doch erst wenige Schulen sind wirklich im digitalen Zeitalter angekommen. Dazu kommt: Nicht alle Familien haben …

Antrag der UWA auf Erlass der Kita-Gebühren

Die UWA stellt den Antrag, den Beitragszahlern den Kindertagesstätten-Kostenbeitrag ab 01.04.2020 vollständig zu erlassen. Analog wird mit den Hortgruppen, dem Früh- und Spätdienst verfahren. Dieser Beschluss soll für die Dauer der Schließung der Kindertagesstätten im Zusammenhang mit der Pandemie Covid-19 gelten. Begründung: Wir meinen, dass insbesondere junge Familien von der aktuellen Corona-Krise betroffen sind. Wir haben die wirtschaftlichen Folgen für die Samtgemeinde mit der Erleichterung der Kita- und Horteltern abgewogen …

+++SONDERRUNDSCHREIBEN +++

zur Entwicklung der Soforthilfe in Niedersachsen              Seit dem 1.4.2020 0:00 Uhr können kleine Unternehmen, Soloselbständige und Angehörige der Freien Berufe die zusätzlichen Mittel des Bundes beantragen. Die Beantragung erfolgt analog des Landeszuschusses über die nBank. Wichtiger Hinweis zur Landesförderung Bitte beachten Sie, dass Sie seit dem 31.03.2020, ab 23:59 Uhr über die bisherige Landesrichtlinie „Niedersachsen-Soforthilfe Corona“ keine Anträge mehr stellen können! Anträge, die nach dem 31.03.2020 übermittelt worden sind, …

BT-Online v. 31.03.2020: Und wieder platzt eine Sitzung in Apensen

Lies den ganzen Bericht unter https://www.tageblatt.de/lokales/apensen_artikel,-Und-wieder-platzt-eine-Sitzung-in-Apensen-_arid,1503286.html Auszug: “Bürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock sitzt mit Protokollführerin Martina Wierzbicki und den Ratsherrn Stefan Reigber (UWA) und Jan Klindworth (FWG) allein in der Oberschule an den Tischen, die extra in Zwei-Meter-Abständen aufgestellt worden sind.“ Auszug:“CDU-Fraktionschef Rolf Suhr erklärt das Verhalten der Ratsmehrheit: Er könne nicht verstehen, warum die Bürgermeisterin ein weiteres Mal eine öffentliche Sitzung angesetzt habe, nachdem ihr die Ratsmehrheit bereits zuvor schon einmal …

Sitzung des Rates der Samtgemeinde Apensen am 10.03.2020, 19.30

Wir verweisen auf den öffentlichen Tagesordnungspunkt 7: “Abschluss von 2 neuen Betriebsführungsverträgen mit dem ev.-luth. Kindertagesstättenverband Buxtehude bezüglich der KiTas “Arche Noah” und “Weltentdecker” Zur Tagesordnung:https://www.apensen.sitzung-online.de/pi2/to010.asp?SILFDNR=2870 Korrektur: Der Fragebogen wird aus rechtlichen Gründen nicht gefordert. Gleichwohl appellieren wir an jeden, situationsgerecht und verantwortungsbewusst zu handeln.

Der Kita-Streit in Apensen ist beigelegt.

Kommentar der UWA: Die UWA freut sich sehr, dass die CDU-geführten Parteien, offensichtlich nicht zuletzt aufgrund der erheblichen Proteste, an den Verhandlungstisch zurückgekehrt sind.Wir wünschen unserer Samtgemeindebürgermeisterin ein glückliches Händchen und viel Erfolg bei der nächsten Gesprächsrunde. APENSEN. Der Kita-Streit in Apensen ist beigelegt. Vertreter der Samtgemeinde, des Samtgemeinderats und des Evangelisch-lutherischen Kita-Verbands Buxtehude haben einen neuen Betriebsführungsvertrag entworfen. Nach einem zweiten Gespräch zwischen Vertretern der Samtgemeinde Apensen, des Samtgemeinderats …

Leserbrief zum Kita-Streit

Zum Artikel „Erste Gespräche im Kita-Streit“ (TAGEBLATT vom 31. Januar) schreibt Inka Lüdeke; Teichstraße in Apensen: Nun gibt es also wieder Hoffnung in Apensen … Die ist auch dringend notwendig, denn die Stimmung innerhalb der Elternschaft und bei den Erziehern – schwankend zwischen Unverständnis, Wut, Traurigkeit und Verzweiflung – ist nicht mehr lange auszuhalten. Ich möchte auf die traurige Situation der Integrationskinder hinweisen. Schließlich ist die Pinguin-Gruppe der Arche Noah …

Leserbrief “Hört die Signale”

Hört die Signale Zum Artikel „Erste Gespräche im Kita-Streit“ (TAGEBLATT vom 31. Januar) schreibt Fritz Mauk, Dipl.Ökonom, Auf dem Knüll in Apensen: Apenser Eltern – hört die Signale. Zur katastrophalen Kita-Kündigung meldet inzwischen das TAGEBLATT: „Erste Gespräche“ in „guter Atmosphäre“, „gewisse Kehrtwende“, also Umdenken im Rat, heraus aus der „Sackgasse“. Bravo, Eltern, mit Paten und Großeltern, Ihr Protest hat was bewirkt. Der kirchliche Superintendent hat sich eingeschaltet, und mit wenig …

Leserbriefe zum Thema Arche Noah

Die zahlreichen Leserbriefe machen deutlich, wie sehr die Menschen das Handeln der Politiker in unserer Samtgemeinde bewegt. Zum Artikel „So teuer sind die Kirchen-Kitas wirklich“ (TAGEBLATT vom 25. Januar) schreibt Burkhard Ziemens, Buchenring in Oldendorf: Wer versucht da eigentlich, sein Süppchen zu kochen, und wer geht da dem Koch auf den Leim? So fragt man sich unwillkürlich bei dieser typisch Apenser Posse. War es der Samtgemeindeverwaltung tatsächlich nicht möglich, im …

Der Kita-Streit in der Samtgemeinde Apensen

Kommentar der UWA: Die UWA freut sich sehr, dass die CDU-geführten Parteien, offensichtlich nicht zuletzt aufgrund der erheblichen Proteste, an den Verhandlungstisch zurückgekehrt sind.Wir wünschen unserer Samtgemeindebürgermeisterin ein glückliches Händchen und viel Erfolg bei der nächsten Gesprächsrunde. Quelle: https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/c-politik Der Weg geht doch Richtung Einigung tk. Apensen. Manchmal ist es eine gute Nachricht, wenn es keine Nachrichten gibt. Auf diesen Nenner lässt sich das Treffen vom evangelischen Kita-Verband des Kirchenkreises Buxtehude, …

Ein Beschluss mit Folgen

Die Causa “Arche Noah” ist außer Kontrolle geraten, es wird nur noch aus politischen Motiven heraus agiert. Die Apenser Politik hat die Interessen der Erzieherinnen und Erzieher, der Eltern und der Kinder und mit ihnen auch die Interessen der Menschen, die wir als gewählte Ratsmitglieder vertreten sollen, völlig aus dem Fokus verloren. Dies führte in der Sitzung des Rates der Samtgemeinde Apensen am Dienstag, 14.01.2020 dazu, dass die Christdemokraten, die …