Und noch eine Falschmeldung zur Erweiterung Grundschule Apensen, Artikel Kreiszeitung vom 08.03.2017 und 11.03.2017

Und eine weitere Falschmeldung in der Kreiszeitung-Wochenblatt

„Lediglich die Gruppe UWA/Grüne verweigerten ihre Zustimmung: Grüne und Unabhängige Wähler lehnen eine Erweiterung der Apenser Grundschule prinzipiell ab. Sie beklagen die aus ihrer Sicht unhaltbare Verkehrssituation in der Schulstraße.“ 

Dieser Artikel ist besonders interessant. War die Kreiszeitung doch gar nicht bei der Samtgemeinderatssitzung anwesend.

Nach Rücksprache mit dem verantwortlichen Redakteur, der selbst nicht an der Samtgemeinderatssitzung teilgenommen hat, bekam er diese Information vom Samtgemeindebürgermeister Sommer.

Ein gutes Beispiel dafür, wie einzelne Leute die Wahrheit verzerren können und wie wichtig es ist, nicht alles zu glauben, was in der Zeitung zu lesen ist.

Der UWA-Vorstand steht jedem für Rückfragen zur Verfügung.

Eine Richtigstellung des Sachverhaltes kann in unserer Stellungnahme bezüglich der Falschmeldung im Buxtehuder Tageblatt nachgelesen werden.

Zur Stellungnahme…

 

Melde Dich zu unserem Newsletter an, um in Zukunft nichts mehr zu verpassen!


Stefan Reigber

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *



Letzte Beiträge

Never ending Story – oder warum die Samtgemeinde Apensen keinen Haushaltsplan hinbekommt
Die Haushälte in der Samtgemeinde sind noch immer nicht fertig. Woran liegt das?
Die neue Hundesteuer hat es nicht geschafft
Die neue Hundesteuer kommt erstmal nicht, dafür neue Beschlüsse für Hundebesitzer.
Bürgerpark Apensen. Schon davon gehört?
Apensen soll einen Bürgerpark für alle Generationen erhalten. Schon gewusst davon?
Never ending Story – oder warum die Samtgemeinde Apensen keinen Haushaltsplan hinbekommt