04167 698 53 12

Samtgemeinde Apensen, Apensen, Beckdorf, Niedersachsen

NEWS

  • All
  • Benden
  • Apensen
  • Politik
  • Samtgmeinde
  • Transparenz
  • uwa
  • Gemeindedirektor
  • Rathaus
Shanty-Chor kommt in die Apenser Kirche
Am Sonnabend, 3. Dezember, kommt um 17 Uhr der Altländer Shantychor mit seiner großen Besetzung in die Kirche nach Apensen. Im ersten Teil seines Konzerts präsentiert der Chor eine Reise durch die bunte Vielfalt seines Genres, im zweiten Teil wird auf die Weihnachtszeit eingestimmt. Wie immer, wenn der Altländer Shantychor nach Apensen kommt, gibt es […]
Ratlosigkeit nach dem Apenser Wahl-Debakel
APENSEN. In Apensen wird nach dem Skandal um die ungültige Wahl von Bauamtsleiterin Sabine Benden zur Gemeindedirektorin nach Lösungen gesucht. Derzeit sind alle Beteiligten aber vor allem eines: ratlos. Wer ist jetzt eigentlich Gemeindedirektor von Apensen? „Ich bin es noch nicht“, sagte Samtgemeindebürgermeister Peter Sommer gestern. „Ich habe die Urkunde noch nicht erhalten.“ Wie das […]
Fraktionssitzung und Bürger-Dialog am 28.11.2016
Die Gruppe UWA/B90 Die Grünen tagt am 28.11.2016 von 20.00-22.00 Uhr im Junkernhof, Apensen. Die Sitzung ist öffentlich und wird mit dem Bürger-Dialog verbunden. Wer Anregungen hat, sich einbringen möchte oder einfach nur zuhören will, ist herzlich eingeladen.  
Wahl in Apensen ist null und nichtig:
Votum für Rathaus-Vizechefin Sabine Benden verstößt gegen das Gesetz Will Gemeindedirektor in Apensen bleiben: Peter Sommer Die niedersächsische Kommunalverfassung gibt genau vor, wie die Räte zu arbeiten haben (Foto: jd) jd. Apensen. Wieder einmal steht der Name Apensen für ein handfestes Polit-Debakel:
Sommer akzeptiert die Ratswahl nicht
Vieles ist an der Arbeit der Verwaltung zu beklagen gewesen, die UWA hat ihre Meinung hierzu stets offen
Stellungnahme der UWA zum Artikel „Plötzlich kein Bedarf mehr“ vom 21.09.2016 in der „Kreiszeitung Neue Buxtehuder Wochenblatt“.
Ref. Kreiszeitung-Wochenblatt Fakt ist, dass seinerzeit 35 Eltern eine Hortplatz-Absage erhalten haben und ihnen von Seiten der Verwaltung keine Aussicht auf einen Platz geboten worden ist. Ja, es ist wohl richtig zu sagen, dass es heutzutage leider üblich ist, dass einige Eltern ihre Kinder vorsichtshalber gleichzeitig in mehreren Einrichtungen anmelden. Dies ist wohl darin zu begründen, dass […]

#zeitfuerveraenderung

Ziele der UWA: Uneigennützigkeit