2018-12-06 Planungs- und Umweltausschuss
Bezeichnung: 20RAT/378/2018 Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses der Gemeinde Apensen    
Gremium: Planungs- und Umweltausschuss der Gemeinde Apensen    
Datum: Do, 06.12.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:15 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungsraum Rathaus „Junkernhof“    
Ort: Buxtehuder Straße 27, 21641 Apensen    
TOP Betreff   Vorlage  
    Antrag auf Aufnahme des UWA-Antrages in die TO. Wilkens, Vorsitzender des Ausschusses, hat es abgelehnt mit der Begründung, dass der E-Mail-Verteiler nicht Antragsgemäß ist. Ausserdem fällt laut Frau Benden der Inhalt des Antrages nicht in den Aufgabenbereich der Gemeinde.        
Ö 1   Eröffnung, Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Tagesordnung und der Beschlussfähigkeit des Planungs- und Umweltausschusses    
Ö 2   Genehmigung des Protokolls über den öffentlichen Teil der Sitzung 20.09.2018 UWA: Enthaltung   20RAT/371/2018
Ö 3   Abgrenzungssatzung „Im Holze“ für den Bereich Grundoldendorf gemäß § 34 Abs. 4 Nr. 2 Baugesetzbuch a) Aufstellungsbeschluss b) Auslegungsbeschluss UWA: Zustimmung   20RAT/394/2018
Ö 4   Antrag auf Befreiung von der textlichen Festsetzung Nr. 5 (höchstzulässige Zahl der Wohnungen in Wohngebäuden) der 7. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 8 „Neukloster Straße / Beim Butterberge“. hier: Grundstückstreifen westlich der Geschosswohnungsbauten als WA 1-Gebiet ausgewiesen, Anwendung der Festsetzung wie WA 2-Gebiet UWA: Zustimmung 20RAT/395/2018
Ö 5   Haushalt 2019 UWA: Zustimmung   20RAT/388/2018
Ö 6   Mitteilungen, Anfragen und Anregungen keine    



Melde Dich zu unserem Newsletter an, um in Zukunft nichts mehr zu verpassen!


Stefan Reigber

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *



Kategorien

Letzte Beiträge

Never ending Story – oder warum die Samtgemeinde Apensen keinen Haushaltsplan hinbekommt
Die Haushälte in der Samtgemeinde sind noch immer nicht fertig. Woran liegt das?
Die neue Hundesteuer hat es nicht geschafft
Die neue Hundesteuer kommt erstmal nicht, dafür neue Beschlüsse für Hundebesitzer.
Bürgerpark Apensen. Schon davon gehört?
Apensen soll einen Bürgerpark für alle Generationen erhalten. Schon gewusst davon?
Never ending Story – oder warum die Samtgemeinde Apensen keinen Haushaltsplan hinbekommt