Politik

Warum Du Deine 3 Stimmen der UWA geben solltest…
Weiter wie bisher? Schade. Oder: Du möchtest eine liebens- und lebenswerter Samtgemeinde?Bürgernähe, Bürgerservice und Bürgerorientierung? Du möchtest ein Sprachrohr in die Politik haben? Dann gib uns Deine 3 Stimmen!
Einladung zum UWA-Online-Talk am 10.10.2021
Im UWA-Polit-Talk habt ihr die Möglichkeit, Fragen zu stellen, Berichte aus den Ratssitzungen zu hören, eure Meinung mitzuteilen und euch eine Meinung zur hiesigen Politik zu bilden.
RATSMITGLIEDER SIND UNZUFRIEDEN MIT DER ARBEIT VON PETRA BECKMANN-FRELOCK-Rücktritt gefordert
sla. Apensen. In Apensen überschlagen sich die Ereignisse: Mehrere Fraktionsvorsitzende wollen, dass Samtgemeinde-Bürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock ihr Amt niederlegt. Auf WOCHENBLATT-Nachfrage äußerte Beckmann-Frelock, dass die Fraktionsvorsitzenden Frank Buchholz (FWG), Christian Wilkens (CDU) und Karin Siedler-Thul (SPD) mit ihr am 22. Oktober ein Gespräch führten und mitteilten, sie seien mit der Arbeit der Samtgemeinde-Bürgermeisterin nicht zufrieden – und […]
Kreiszeitung Wochenblatt – Kommentar v. 29.09.2020
JEDER GEGEN JEDEN BEIM STREIT UM NICHTIGKEITEN Es geht in Apensen immer noch schlimmer (tk). Ob es eine besonders deftige Dorfposse oder ein Drama Shakespeareschen Ausmaßes ist, liegt wohl im Auge des Betrachters. Fakt ist: Politik und Verwaltung in Apensen sind immer wieder für Überraschungen gut und Beobachter der Apenser Verhältnisse, die meinen, „schlimmer geht’s […]
Kreiszeitung Wochenblatt v. 29.09.2020UWA-INITIATIVE: RUND 30 BÜRGERINNEN UND BÜRGER VERSAMMELN SICH VOR DEM JUNKERNHOFDemo gegen Mobbing der Bürgermeisterin
sla. Apensen. „Unsere Samtgemeinde-Bürgermeisterin wird regelrecht gemobbt“, sagt UWA-Fraktionsvorsitzender Stefan Reigber, der nach der letzten Ratssitzung (siehe WOCHENBLATT-Artikel oben) kurzfristig zu einer Demonstration für Samstagmorgen vor dem Apensener Rathaus aufgerufen hatte und diese zuvor offiziell beim Ordnungsamt angemeldet hatte.Rund dreißig Bürgerinnen und Bürger folgten seinem Aufruf und trafen sich zur friedlichen Versammlung, um ein Zeichen zu […]
Wir stehen hinter Petra
…danken allen, die am Sonnabendmorgen erschienen sind, um ein Zeichen zu setzten. Die vielen e-Mails zeigen die hohe Solidarität.
Stellungnahme zum Schreiben von Herrn Suhr/Sauensiek
Quelle: Brief von Herrn Suhr an Frau Beckmann-Frelock v. 02.06.2020 Artikel BT v. 05.06.2020 Liebe KiTa-Eltern der Samtgemeinde. Anlässlich des Schreibens vom 02.06.2020 von Herrn Suhr, CDU und Bürgermeister der Gemeinde Sauensiek, an die Samtgemeindebürgermeisterin Frau Beckmann-Frelock und des daraus resultierenden Artikels im “Buxtehuder Tageblatt” vom 05.06.2020 sehen wir uns veranlasst, Stellung zu beziehen.  In seinem Schreiben wirft Herr Suhr Frau Beckmann-Frelock vor, die Erstattungen der KiTa-Beiträge […]
Der Kita-Streit in Apensen ist beigelegt.
Kommentar der UWA: Die UWA freut sich sehr, dass die CDU-geführten Parteien, offensichtlich nicht zuletzt aufgrund der erheblichen Proteste, an den Verhandlungstisch zurückgekehrt sind.Wir wünschen unserer Samtgemeindebürgermeisterin ein glückliches Händchen und viel Erfolg bei der nächsten Gesprächsrunde. APENSEN. Der Kita-Streit in Apensen ist beigelegt. Vertreter der Samtgemeinde, des Samtgemeinderats und des Evangelisch-lutherischen Kita-Verbands Buxtehude haben […]
Leserbrief zum Kita-Streit
Zum Artikel „Erste Gespräche im Kita-Streit“ (TAGEBLATT vom 31. Januar) schreibt Inka Lüdeke; Teichstraße in Apensen: Nun gibt es also wieder Hoffnung in Apensen … Die ist auch dringend notwendig, denn die Stimmung innerhalb der Elternschaft und bei den Erziehern – schwankend zwischen Unverständnis, Wut, Traurigkeit und Verzweiflung – ist nicht mehr lange auszuhalten. Ich […]
Leserbrief „Hört die Signale“
Hört die Signale Zum Artikel „Erste Gespräche im Kita-Streit“ (TAGEBLATT vom 31. Januar) schreibt Fritz Mauk, Dipl.Ökonom, Auf dem Knüll in Apensen: Apenser Eltern – hört die Signale. Zur katastrophalen Kita-Kündigung meldet inzwischen das TAGEBLATT: „Erste Gespräche“ in „guter Atmosphäre“, „gewisse Kehrtwende“, also Umdenken im Rat, heraus aus der „Sackgasse“. Bravo, Eltern, mit Paten und […]
Leserbriefe zum Thema Arche Noah
Die zahlreichen Leserbriefe machen deutlich, wie sehr die Menschen das Handeln der Politiker in unserer Samtgemeinde bewegt. Zum Artikel „So teuer sind die Kirchen-Kitas wirklich“ (TAGEBLATT vom 25. Januar) schreibt Burkhard Ziemens, Buchenring in Oldendorf: Wer versucht da eigentlich, sein Süppchen zu kochen, und wer geht da dem Koch auf den Leim? So fragt man […]
Leserbrief
Info: diese Woche Sitzungsmarathon
Tagesordnungen unter: https://www.apensen.sitzung-online.de/pi2/allris.net.asp
„Wir können dies nur so verstehen, dass die Samtgemeinde nicht mehr mit der Kirche zusammenarbeiten möchte.“
6. Juli 2019, 12:00 UhrQuelle: Kreiszeitung-Wochenblatt online Kirchen-Kitas sollen zu teuer sein / Kindertagesstättenverband erhebt Einwände Samtgemeinde Apensen will Vertrag mit Kirche kündigen ab. Buxtehude/Apensen. Der Rat der Samtgemeinde Apensen stimmte auf seiner jüngsten Sitzung für die Änderung der Betriebsführungsverträge der Kirchenkindergärten – und damit für die Kündigung bestehender Verträge. Grund: Die Kosten der Kita „Arche […]
Leserbrief zum Drohanruf
Quelle: BT Online, Leserbrief von Dieter Kröger, ehemaliges Ratsmitglied für die Grünen Verhalten ändern Zum Kommentar von Sabine Lepél „Ein trauriger Höhepunkt der Eskalation“ (TAGEBLATT vom 27. Juni) schreibt Dieter Kröger, Lindenallee in Revenahe: Das, was der Familie Suhr und Frank Buchholz durch anonyme Anrufe jetzt widerfahren ist, ist in höchstem Maße verdammenswert. Es tut […]
Sondersitzung der UWA
UWA-Vorstand fällt Entscheidung zum Drohanruf Apensen, den 28.06.2019 Der UWA-Vorstand hat in einer Sondersitzung am 28.06.2019, 21.00 Uhr gemeinsam mit dem von Herrn Suhr beschuldigten UWA-Mitglied die Sachlage erörtert. Seine Unschuld konnte nicht glaubhaft dargelegt werden. Der UWA-Vorstand sah sich daher gezwungen, das Mitglied mit sofortiger Wirkung aus der UWA auszuschließen, um sich grundsätzlich von […]
Pressemitteilung 2019/07-Stellungnahme zum Vorwurf gegen ein UWA-Mitglied
UWA-Mitglied soll Herrn Suhr, CDU durch Drohanruf belästigt haben. Apensen, den 26.06.2019 In der Samtgemeinderatssitzung vom 25.06.2019 erhob Rolf Suhr, CDU, schwere Vorwürfe gegen eines unserer Mitglieder. Das UWA-Mitglied soll Herrn Suhr angerufen haben, allerdings nahm seine Frau das Gespräch entgegen, die genauen Inhalte sind uns noch nicht bekannt. Das Gespräch wurde von Frau Suhr […]
Auf ein Wort: Der König im Krieg
Rolf Suhr, CDU nicht mehr tragbar
Nächste Sitzungen
11.06.2019, 19.00 Uhr: Schulausschuss 13.06.2019, 19.00 Uhr: Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses der Gemeinde Apensen  
Beckmann-Frelock ist Apensens neue First Lady
BT-Online vom 26.05.2019 Von Sabine Lepél APENSEN. Die Wahl um das Samtgemeindebürgermeisteramt in Apensen ist entschieden: Die erste Frau auf dem Chefsessel im Rathaus Junkernhof heißt Petra Beckmann-Frelock. Die Lokalmatadorin aus Apensen siegte für sich selbst überraschend. Sie überzeugte die Wähler offenbar vor allem mit ihrer erfrischend jungen Herangehensweise und damit, dass sie in der […]
Erste Samtgemeindebürgermeisterin
Jetzt ist Beckmann-Frelock in Apensen am Ruder Quelle: BT-Online v. 27.05.2019 Von Sabine Lepél APENSEN. Das Wahlergebnis in Apensen war wohl die größte Überraschung der Wahlnacht im Landkreis. Die Wähler der Samtgemeinde straften die etablierten Parteien ab. Rolf Suhr (CDU) sagt, er strebe eine konstruktive Zusammenarbeit mit Beckmann-Frelock an. In der Samtgemeinde wird nicht nur […]
Geldgeschenke an CDU & Co.?
Headhunter-Affaire: Verwaltungsrechtler hält Verstoß gegen das Parteiengesetz für möglich. Quelle: Mittwochsjournal vom 13.03.2019: https://beilagen.tageblatt.de/ausgabe/2987#page_1 Kommentar UWA: Ungerecht gegenüber den Kandidaten Jan Gold und Petra Beckmann-Frelock. Sehr schade, dass sich die betroffenen Parteien bisher nicht dazu durchringen konnten, ihre begangenen Fehler einzusehen und die entstandenen Folgeprobleme zu lösen.Die Bürger sollten sich überlegen, ob sie dieses Verhalten […]
Kommentar UWA zur Apenser Situation
Frau Benden hat weder Anstand noch Rechtempfinden. Die Mitglieder des CDU-dominierten Samtgemeinderates Apensen können nicht reinen Gewissens an dieser Person festhalten. Jedoch ist zu befürchten, dass mangels dessen beim größten Teil des Rates, insbesondere beim den Mitgliedern des SG-Ausschusses (Herr Suhr, Herr Wilkens, Herr Steltenpohl, Frau Dr. Siedler-Thul, Herr Klindtworth, Herr Löwel, Frau Benden) wie […]
Kommentar der UWA zur aktuellen Situation in der Samtgemeinde Apensen
Wir haben Gesetze, die eigentlich alles regeln. Problematisch wird es, wenn die Gesetze unterlaufen werden und die Gremien ihre originären Aufgaben nicht mehr erfüllen. So der SG-Rat. Er ist das Aufsichtsorgan für die ordnungsgemäße Durchführung der Verwaltung. Die besten Gesetze nützen nichts, wenn diese vorsätzlich unterlaufen werden. Leider muss der Vorwurf auch dem größten Teil […]
Apenser Ratsleute stoßen Landrat vor den Kopf
Quelle: BT-Online v. 29.12.2018: https://www.tageblatt.de/lokales/apensen_artikel,-Apenser-Ratsleute-stossen-Landrat-vor-den-Kopf-_arid,1413237.html Von Sabine Lepél APENSEN. Weil die Kommunalaufsicht zwei erhebliche Rechtsverstöße in der Samtgemeinde Apensen beanstanden musste, sollten die Mitglieder des Samtgemeindeausschusses zu einem Klärungsgespräch beim Landrat erscheinen. Doch die sagten die Einladung kurzfristig ab. Wie mehrfach berichtet, hat die Samtgemeinde Apensen in kürzester Zeit zwei deftige Klatschen von der Kommunalaufsicht […]
Nächste Woche – Gemeinderatssitzung Apensen
Wo: Sitzungsraum Rathaus „Junkernhof“ – Apensen Wann: Do, 08.02.2018, 20:00 Uhr Öffentliche Themen: Einwohnerfragestunde Bebauungsplan Nr. 40 „Sportanlagen Soltacker“ Bebauungsplan Nr. 41 „Heidort“ Nähere Informationen zu den Themen findet ihr unter folgendem Link auf der Apensener Internetseite: https://www.apensen.sitzung-online.de/pi2/to010.asp?SILFDNR=2460  
Antrag der UWA auf Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung
Die UWA hat am 24.10.2017 folgenden Antrag eingereicht: Die UWA beantragt die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung in der Fassung vom 18.09.2008 der Gemeinde Apensen.   Begründung: Die Straßenausbaubeitragssatzung stellt für viele Bürger eine unbillige Härte dar, da sie weder über Höhe noch Zeitpunkt eventuell auf sie entfallene Kosten selbst entscheiden können. Zudem ist es nach Meinung […]
Sommer verzichtet auf seinen Posten
APENSEN. Die Kommunalaufsicht hat dem TAGEBLATT den Rückzug von Peter Sommer bestätigt. Damit ist der Weg frei für Bürgermeister Frank Buchholz und seine Kandidatin, Bauamtsleiterin Sabine Benden.
Ratlosigkeit nach dem Apenser Wahl-Debakel
APENSEN. In Apensen wird nach dem Skandal um die ungültige Wahl von Bauamtsleiterin Sabine Benden zur Gemeindedirektorin nach Lösungen gesucht. Derzeit sind alle Beteiligten aber vor allem eines: ratlos. Wer ist jetzt eigentlich Gemeindedirektor von Apensen? „Ich bin es noch nicht“, sagte Samtgemeindebürgermeister Peter Sommer gestern. „Ich habe die Urkunde noch nicht erhalten.“ Wie das […]
Wahl in Apensen ist null und nichtig:
Votum für Rathaus-Vizechefin Sabine Benden verstößt gegen das Gesetz Will Gemeindedirektor in Apensen bleiben: Peter Sommer Die niedersächsische Kommunalverfassung gibt genau vor, wie die Räte zu arbeiten haben (Foto: jd) jd. Apensen. Wieder einmal steht der Name Apensen für ein handfestes Polit-Debakel:
Sommer akzeptiert die Ratswahl nicht
Vieles ist an der Arbeit der Verwaltung zu beklagen gewesen, die UWA hat ihre Meinung hierzu stets offen

#zeitfuerveraenderung

Never ending Story – oder warum die Samtgemeinde Apensen keinen Haushaltsplan hinbekommt